EP 515 ~ Queerness und Goethe

Hier die versprochene Episode zum Thema Queerness, mit sehr viel Vorlesen von https://queer-lexikon.net/
avatar
Bianca
avatar
Toby

Queerness und Goethe - Episodenbild

Transkription

Diese Transkription enthält vermutlich ein paar Fehler, hilft aber bei der Suche. Wer das hier liest schläft auch ein!


Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zum Einschlafen Podcast Episode fünfhundertfünfzehn. Ich bin Tobi, ich lese euch heute ein bisschen Goethe vor. Der war nämlich auf einer Italienreise,
Reiseberichte sind gut. Davor erzähle ich euch, äh naja da gibt's ein bisschen Rilke äh Rainer Maria Rilke,
irgendeine Energie und davor erzähle ich euch ein bisschen was, damit ihr abgelenkt seid von euren eigenen Gedanken und besser einschlafen könnt. Heute gibt's das Thema Quearness.
Versprochen, mache ich auch, mache ich auch gerne. Da gibt's ganz viel vorzulesen aus den Queer Lexikon und,
bevor ich dazu komme, aber noch ein bisschen Werbung, der Werbeblock mit Jingle. Nicht wirklich. Also am 18. Oktober 210,
die erste Episode vom Einschlafen Podcast erschienen. Heute am Tag der Aufnahme von Episode fünfhundertfünfzehn ist der dritte Oktober zweitausendzweiundzwanzig.
Ich war ganz bass erstaunt die nächste Episode erscheint am achtzehnten Oktober zweitausendzweiundzwanzig. Also, wenn ich's schaffe, bis dahin eine aufzunehmen, wovon ich ganz fest ausgehe,
momentan. Ja,
immer noch nicht so weit, dass ich irgendwie vorproduziere und irgendwie Episoden auf Halt, Halde liegen habe, dafür ist zu viel los, zu viel zu tun und so weiter und so fort, aber,
Immerhin bin ich jetzt nach meiner Corona-Infektion wieder im zwei wöchentlichen Rhythmus angekommen. So, deswegen glaube ich, die 516 Episode erscheint,
am 18. Oktober und das ist nämlich genau ein Dienstag, also Tonus gemäß erscheint,
in zwei Wochen die nächste Episode und das ist zufällig genau der 18. Oktober und es ist genau der 12. Geburtstag vom Einschlafen-Podcast. Ich selbst habe ja am siebzehnten Oktober Geburtstag genau wie meine Tochter Mareile.
Und letztens hat meine Tochter mir erzählt, dass.
Sie ein bisschen enttäuscht war früher, als sie klein war, dass sie natürlich äh viele Geschenke zum Geburtstag bekommen hat, aber ich
oft mehr so äh seit 12 Jahren. Äh Mareile wird jetzt neunzehn, das heißt, seit sie 7 ist, mache ich diesen Podcast und seit sie neun oder zehn ist,
meistens mehr Geschenke zum Geburtstag als Mareile. Und ähm.
Das ja habe ich natürlich mitbekommen, ich habe dann ganz viel auch mit ihr geteilt, Dinge, die ihr meine ganz lieben Hörer mir zum Geburtstag geschenkt hat.
War ja häufig dann auch irgendwas was dir dann vielleicht auch mochte wenn's Rotwein war natürlich dann eher wobei mittlerweile schon ähm,
Und na ja, aber es waren schon öfter mal dann doofe Situationen an unserem Geburtstag, wenn sie Geschenke ausgepackt hat und sie ist nie zu kurz gekommen, also im Vergleich zu anderen Kindern oder zu ihrer Schwester oder zu mir, als ich so in dem Alter war,
Das nicht, aber natürlich guckt sie dann immer, oh, Papa kriegt viel, viel mehr als ich und das ist natürlich irgendwie grad für Kinder nicht ganz so einfach. Ähm,
Und sie hat sich dann nie drüber beschwert, aber irgendwie hat sie mir letztens gesehen, dass das schon ein Thema für sie war. Und ähm deswegen,
Wünsche ich mir von euch,
zu meinem Geburtstag am siebzehnten Oktober oder zum Podcast Geburtstag zum 12. Geburtstag vom Einschlafen Podcast, dass ihr mir entweder eine E-Mail, eine Postkarte oder irgendeine andere Nachricht schickt
mit dem Nettesten, was ihr in zwölf Jahren Einschlafen-Podcast,
erlebt habt, zum Beispiel wie ihr irgendwie zu einer Episode an einem besonderen Ort oder mit einem besonderen Menschen oder einer besonderen Situation einschlafen konntet äh und zwar eine Geschichte, die ich auch
erzählen darf. Ich würde mich ganz gern in der nächsten Episode, in dieser Geburtstagsepisode nicht selber einen Rückblick machen auf das Podcast-Jahr.
Da gibt's auch gar nicht so viel zu erzählen, weil ich auch eine lange Pause hatte. Ähm,
Was über das Buch zu erzählen. Es gibt ja noch das Einschlafen-Podcast-Buch jetzt seit einem Jahr, aber da gibt's auch nicht so viel zu erzählen. Nein, ich würde total gerne eure Geschichten erzählen. Ähm also schickt mir Geschichten,
per Brief, Postkarte oder eben E-Mail an Tobi at MIK Punkt FM, Marta Eda Konrad Punkt Friedrich Machta.
Und dann lese ich die hier vor und wenn ihr ein Päckchen schickt, worüber ich mich natürlich total freue, ähm bitte ich euch etwas zu schicken, was eben,
auch gefallen kann, so dass es also Geschenke für uns beide sind.
Ähm wie gesagt, sie wird neunzehn, Flasche Wein geht immer. Ähm,
Aber ja ich glaube was was geht denn noch? Also Chips isst sie sehr gerne. Schokolade ist glaube ich gar nicht so sehr ihr Ding,
Ich kann ja auch mal ihren Wunschzettel liegen von Amazon, ne? Da hat sie so paar Kleinigkeiten drauf. Wenn ihr den haben wollt, ähm den den Wunschzettel, dann schreibt mich an, dann schicke ich euch den,
Genau, damit Mareile dieses Jahr mehr Geschenke,
auf ihrem Gabentisch findet als ich. Das wäre ganz lieb, wenn ihr da mitmacht. Ja.
Ähm das war das eine, was ich ankündigen wollte.
Hatte ich noch irgendwas. Ach ja genau ähm es gibt was Neues aus dem Hause Bayer. Das ist aber gar nicht aus dem Hause Bayer, sondern aus dem Hause Adobe. Ich arbeite ja für Adobe, eine Softwarefirma,
aus den USA, die man vielleicht von so Produkten wie Photoshop kennt oder PDF, Akrobat und so weiter und so fort, kennt ihr alle.
Ich arbeite an einem Produkt, was mir ganz große Freude bereitet, nämlich Lightroom, das ist eine Software zum bearbeiten und Verwalten von Fotos.
Habe ich tatsächlich schon benutzt, bevor ich,
bei gearbeitet habe. Äh und da hatte ich dann ähm mir eine Lizenz gekauft. Mittlerweile darf ich's kostenlos benutzen. Das ist natürlich super und ich bin ja Hobbyfotograf, ne? Und ich hatte immer schon das Bedürfnis, meine Fotos gut sortieren und zugreifen zu können.
In der Bearbeitung war ich damals noch gar nicht so der Pro äh bin ich mittlerweile ein bisschen besser geworden und ja jetzt seit gut drei Jahren arbeite ich mit an diesem Produkt,
Lightroom und ähm mein Team arbeitet an der Eiweißvariante, also iPhone und iPad,
Und es gibt einen Bereich in diesem Produkt, der noch gar nicht so bekannt ist. Der ist noch gar nicht so lange drin, ne? Also Fotos verwalten, in Alben sortieren oder nach Fotos suchen oder Personen erkennen und so. Äh das ist das eine.
Das andere ist die Bearbeitung von Fotos, also gerade bei Rawbildern aus so Spiegelreflexkameras, aber auch die JPEGs ausm Telefon und so, die ähm kann man durchaus noch mal verbessern, wenn man hier ein bisschen die Kontraste hochdreht,
ist so einer meiner Lieblingseffekte,
die heißen, es gibt so ganz viele Effekte, die man dann noch raufdrehen kann oder eben mit Masken arbeiten. Also so eine,
so 'ne Vignette auf das Bild zaubern, das ein bestimmte Bereich heller ist, 'n anderer Bereich ist dunkler.
Äh Dodge and Burn, hieß das früher, als man noch,
die Fotos tatsächlich belichtet hat, also dieses Papier belichtet und dann das Licht auf einige Stellen länger hat fallen lassen, indem man über die anderen Stellen dann ein Papier gewedelt hat. So das geht eben auch alles sehr gut in Leitung.
Es gibt aber eben auch noch einen Bereich, wo man lernen kann, denn ich glaube und wir als Adobe glauben, dass alle besser werden können in dem, was wir da tun mit den Fotos, denn es gibt keinen perfekt. Es gibt nicht,
den einen Fotografen, der wirklich perfekt alle seine Bilder ähm ganz schnell bearbeiten kann und dann ist er fertig, sondern es hängt ja immer ganz stark vom Bild ab, das man gemacht hat, was wie man dann hinterher damit umgeht,
Und es gibt immer was zu lernen. Es gibt immer noch irgendwie neuen Weg auszuprobieren und neuen Regler. Es gibt halt ganz, ganz viele kleine Schalterchen und Regler in Lightroom und die alle zu beherrschen und zu können, das,
Es gibt ja auch dann siebenundzwanzig Wege, die nach Rom führen und wie soll man die alle kennen? Also gibt's einen Bereich zum Lernen,
Einerseits gibt's da die in der Tutorials, wo man quasi ein ein Bild bekommt und dann angeleitet wird, Schritt für Schritt, welchen Regler man wohin schieben muss.
Und dann gibt's noch als letzten Bereich das Cover oder entdecken heißt der auf Deutsch. Das ist so eine Art Community. Es ist nicht wirklich eine Community, aber ja so ein bisschen eben schon,
Da können alle Nutzer ihre Bilder hochladen. So und das ist ein Bereich, wie gesagt, der ist noch recht neu und noch nicht so viele Leute kennen den und deswegen gibt's dazu jetzt einen neuen,
YouTube-Kanal. Äh also der YouTube-Kanal ist Adobe Deutschland.
Den äh gab's schon vorher, aber es gibt eine neue Playlist und da stelle ich dieses Feature vor und eben auch Fotos aus der Community. Also in der allerersten Episode in der Nullnummer von dieser neuen Playlist.
Heißt ähm also Adobe Lightroom Ediscon heißt das, ist aber auf Deutsch. Werde ich das Produkt auf Englisch benutze, aber das hat andere Gründe erkläre ich dann in der Sendung. Also.
Genau, da stelle ich genau dieses Feature vor und und wie das alles funktioniert und dann in den darauffolgenden Episoden, da ist jetzt,
Die erste ist schon erschienen, die zweite erscheint am Freitag dieser Woche, also am siebten müsste das dann sein. Immer am ersten Freitag im Monat sollte eine neue Episode erscheinen und da stelle ich dann,
Ganz kurz zwei, drei Bilder aus der Community vor und wie die bearbeitet worden sind und teilweise bearbeite ich die dann auch noch mal selber. Dann also wie diese Community funktioniert, ganz kurz und knapp.
Ähm man kann seine eigenen,
Bildbearbeitung hochladen in diese Community und das ist anders als bei Instagram, weil denn bei Instagram,
immer nur das fertige Bild. In übrigens schlechter Qualität. Das wird dann ja von Instagram noch mal runtergerechnet.
So und bei uns ist das so, dass das Bild in voller Qualität hochgeladen wird ähm und eben mit allen Bearbeitungsschritten.
Nicht wirklich mit den einzelnen Schritten, also nicht in der Reihenfolge, wie man selbst das Bild überarbeitet hat, aber alle alle Settings, alle Einstellungen des Bildes werden mit übertragen.
Wenn man sich das Bild dann anguckt, kann man halt so natürlich das Endergebnis sich angucken, aber eben
insbesondere auch, wie das Bild am Anfang aussah, also unbearbeitet und dann die einzelnen Bearbeitungsschritte sozusagen nacheinander abspielen und dadurch kann man eben schauen, wie andere Leute,
Ihre Fotos bearbeitet haben. Also man sucht dann sich ein Bild aus.
Aus dieser Community, dass einem gut gefällt, dass eine tolle Wirkung hat und guckt dann, wie sah denn das ursprüngliche Bild aus?
Und welche Regler hat er denn bewegt und ich habe daraus schon sehr, sehr viel darüber gelernt, wie andere Leute ihre Bilder bearbeiten, was sie so machen und welche,
welche Effekte sie damit erzielen,
Darüber hinaus kann man dann auch noch sagen, wenn man ein Bild hochlädt und sagt, hier das ist meine Bearbeitung, das ähm dass man Remixes haben möchte.
Das ist so ein Schalter dann beim Veröffentlichen, kann man auslassen, wenn man das nicht möchte. Ich mache den immer an, weil ich's total spannend finde, wie andere Leute dann meine Bilder bearbeiten. Das heißt, wenn man sich selber gar nicht so sicher ist,
Wie möchte ich dieses Bild denn eigentlich bearbeiten? Dann kann man sagen, hier könnt ihr remixen und dann kriegt man, wenn man Glück hat, wenn man, wenn das Bild irgendwer sieht äh und der Lust hat, kann der das Bild halt bearbeiten. Man kann den Link natürlich auch dann
direkt anderen Leuten zuschicken. Hier kannst du mal,
Bild bearbeiten und mir einen Remix erstellen. So und dann kann man halt sehen, wie andere Leute äh mein Bild bearbeiten würden und wenn dann was gefällt, kann man das eben natürlich auch als Version in den eigenen Katalog speichern.
Erkläre ich alles ein bisschen ausführlicher in der ersten Episode in diesem YouTube-Kanal. Ähm ich würde mich freuen, wenn ihr euch das anschaut und.
Es gibt auch einen Kurzlink dazu, wenn ihr euch das angucken wollt, MIK Punkt FM Schrägstrich,
also Konrad Punkt Friedrich Martha Schrägstrich Discover.
Das ist ein Kurzlink auf diesem YouTube-Kanal. Schaut da mal rein. Ähm ich freue mich natürlich, wenn ihr da einen,
hoch abgebt oder ein Kommentar. Ähm der erste Kommentar ist schon da und der lautet bin wunderbar zu der Sendung eingeschlafen. War natürlich nicht das Ziel. Aber ist ja auch okay. Also wenn ihr dann dazu einschlafen könnt, ähm,
herzlich gerne, falls ihr mal alle 515 Einschlafen Podcast-Episoden durchgehört habt, könnt ihr natürlich auch.
Meine Fotobesprechung zum Einschlafen benutzen. Ja.
Genau ähm Feedback dazu gerne auch da unter die kommen unter die Videos oder auch direkt an mich. Genau so viel zum Werbeblock.
Ich hoffe, ihr verzeiht mir das, dass ich meine äh ist jetzt natürlich für meinen für meinen Arbeitgeber, aber ich bin ziemlich stolz auf dieses Projekt. Ähm zwar wahnsinnig viel Arbeit, das so zu machen, dass es dann auch für die Firma okay ist und ähm,
Bin ja gar kein Profifotograf. Deswegen.
Also mir hat's Spaß gemacht äh an diesem Projekt zu arbeiten und dass ich das jetzt da einsprechen kann äh im Rahmen meines Jobs ist natürlich ganz cool.
Ähm dann.
Jetzt bin ich grad ein bisschen verwirrt. Warum sind da jetzt so viele Kapitelmarken? Ich habe doch nur eine gemacht. Hm, meine Aufnahmesoftware irritiert mich grade.
Egal. So, jetzt habe ich genug über Lightroom und den Geburtstag und das habe ich, was wollte ich denn noch erzählen?
Das war's an Meter Information. Kommen wir mal zum eigentlichen Thema der Sendung.
Also Thema Queenness wollte ich heute machen. Äh der Grund war,
Unser zweites Kind Sky hat im letzten Sommer.
Nee, wann denn eigentlich? Nee, dieses Jahr erst. Ich komme schon ganz durcheinander. Nee, dieses Jahr im Frühjahr hat Sky uns erzählt, dass.
Ähm oh ich versuche schon wieder die Pronomenvermeidungsstrategie und das kommt immer durcheinander bei bestimmten Pronomen. Es ist einfach bei unbestimmten äh Pronomen weiß ich's ehrlich gesagt gar nicht,
also Sky, identifiziert sich selbst als non-binery.
Und hat sich deswegen auch einen neuen Namen ausgesucht, um in mit ihrer neuen oder alten, aber jetzt äh uns allen bekannten Identität,
besser klarzukommen und besser anzukommen. Ich finde das super, weil es ganz wichtig ist, dass man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt, finde ich. Also das ist so Grundvoraussetzung, um überhaupt klarzukommen im Leben.
Dass man mit sich selbst im Reinen ist und mit sich selbst glücklich und zufrieden ist und wenn,
Man irgendwie das Gefühl hat, im falschen Körper zu stecken oder so, wie man von außen gesehen wird, gar nicht gesehen werden will.
Gerade äh das Geschlecht ist ja doch sehr ähm,
elementar und wenn das falsch gelesen wird und nicht dem entspricht, wie man sich eigentlich selbst sieht, dann kann das ja zu großen Problemen führen. Und ich bin froh, dass Sky das für sich entdeckt hat und dass sagen konnte,
mit 13 Jahren ähm fand ich das total stark und deswegen äh bin ich da ganz glücklich so und ähm.
Natürlich haben wir uns seitdem auch ein bisschen mehr mit dem Thema beschäftigt, aber es, ja, es ist ja ein Thema, was in der Welt doch sehr,
aktiv ist im Moment, also und sehr, sehr viel Bewusstsein erfährt, vielleicht noch gar nicht genug. Deswegen ist es vielleicht auch ganz gut, wenn ich in dieser Episode ein bisschen was drüber erzähle.
Damit sie noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommt,
Ja und ich war jetzt dieses Jahr auch zum ersten Mal mit der Firma, jetzt bin ich schon wieder bei der Tobi auf dem CSD. Ich hab's bisher immer verpasst, Christopher Street Day ist übrigens ein Feiertag, der nur in Deutschland so heißt.
Habe ich gelernt, in Amerika haben die ganz komisch geguckt, als ich vom Christopher Street Day erzählt habe. Die wussten nicht, dass das ein,
englischen Namen hat. Die Christopher Street ist eine Straße in.
Nee, nicht in San Francisco eben, sondern in in New York, glaube ich. Muss ich mal eben nachgucken, bevor ich jetzt wieder quatsche.
Christoph äh Street.
Ist jetzt hier auf Englisch. Schalte ich mal auf deutsch. Wikipedia Artikel ähm.
Abgerufen am 3. Oktober 222 steht unter der creative Sharelike,
Christopher Street Day ist ein Festgedenk- und Demonstrationstag von lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender-Personen und Intersexuellen an diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert.
Umzüge anlässlich des CSD im deutschsprachigen Raum finden in Berlin und Köln statt,
Bezeichnung Christopher Street Day ist nur in Deutschland, Teilen Österreichs und der Schweiz üblich. In englischsprachigen und romanischen Ländern wird meist von Gay Pride und Pride Parades gesprochen.
Im slavisch sprachigen Ländern die Gedenktage für LGBT, Menschen, meist Gleichheitsparaden genannt werden, wie zum Beispiel die Parade oh,
Kann ich gar nicht aussprechen. In Polen, vielleicht so.
Ähm genau und die Christopher Street ist in Granage Village in New York.
So, ich war also zum ersten Mal beim CSD dabei äh und es war auch zum ersten Mal so, dass Adobe einen eigenen Truck, einen eigenen LKW auf dem CSD hatte, sowohl in München als auch in Hamburg. Ich war natürlich in Hamburg dabei,
Es hat Spaß gemacht. Da ist man halt mit einem Truck irgendwie durch die Stadt gefahren in einem großen Zug. Ich weiß gar nicht, wie viele Trucks es waren. Das waren sehr viele.
Es gab äh sehr viele Getränke, alkoholischer und nichtalkoholischer Art und wir haben irgendwie Goodies verschenkt, Sonnenbrillen und,
und so kam. Äh Regenbogen,
Äh Schnürsenkel waren ganz beliebt. Ja, bisschen so T-Shirts, Dinge und Buttons, ganz viele Buttons, habe ich immer noch ganz viele. Mit Tobi, Logo und Regenbogenfahne.
Ja, so und das ähm.
Hat natürlich bei mir auch nochmal für einen einen Zuwachs an an Wissen gesorgt und ich hatte ja schon erzählt in der Amsterdam-Episode, dass dort die Progress Flag ähm,
sehr prägnant war und dass ich dann auch mehr überlegt habe, eigentlich könnte er auch auf dem Sankt Pauli Stadion mal nicht mehr nur die Regenbogenflagge, sondern eben diese hängen und als ich dann zu Hause war, war's schon längst der Fall. Ähm.
Und dann wollte ich noch mal genau dann dann war ich dabei zu erklären, was denn da die Regenbogenflagge so bedeutet und lag da dann schon falsch. Habe ich in der letzten Episode als Mist erzählt in der Vorletzten, in der Vorvorletzten?
Paris ist zweiteilig gewesen, ne, also in der vorverletzten Episode war das, da hatte ich das irgendwie falsch gesagt,
Ähm und deswegen lese ich euch jetzt hier vor. Aus dem Queer-Lexikon Queer Minus Lexikon Punkt net,
Ist unter der creative comments äh buy and also ich muss den.
Und ich darf's nicht verändern.
Ähm gibt's hier eine ein ganz tolle, also es ist so ein wirklich ein tolles Lexikon, wo man ganz viel lernen kann über queere Themen und ich finde diesen Artikel über die unterschiedlichen Flaggen. Total cool. Einerseits ist das irgendwie.
Toll, was da für Flaggen gestaltet worden sind,
ähm und man lernt darüber ja auch, was es was es noch so alles gibt. Viele Dinge äh gibt es und man kennt sie gar nicht und dann ist es ganz gut, wenn man,
Äh das vielleicht gleich mit so einer Farbkombination zusammenbringt. Also ich lese vor LGBT plus pride Flag, das ist die,
diese eben auch irgendwo heißt,
die LGBT Plus Pride Flag auch Regenbogenfahne genannt entstand 1978 in San Francisco als Harvey Milk der erste geoutete schwule Mann der in den USA ein öffentliches Amt bekleidete,
Baker damit beauftragte, der queeren Community ein positives Symbol zu designen.
Wurde oft das pinke Dreieck als Symbol benutzt mit dem Nazis in Konzentrationslagern Schule beziehungsweise queere Männer kennzeichneten die erste Regenbogenfahne hatte noch zwei weitere Farben. Pink und Türkis.
Pink konnte jedoch nicht als Massenware auf Fahnen gedruckt werden und als die Fahne immer bekannter wurde, wurde türkis gestrichen,
eine gerade Zahl an Streifen hatte. Jede Farbe hat eine Bedeutung, Pink stand für Sexualität, rot für das Leben, Orange für Heilung,
gelb für die Sonne, grün für die Natur, türkis für die Kunst, blau für Harmonie und Lila, für Spiritualität.
Ja. Ende des Zitats. Äh wofür stand Pink für Sexualität und das konnte nicht.
Masse produziert werden und dann wurde was gestrichen. Damit's wieder gerade ist Türkis, wofür statt in Türkis, für die Kunst. Eigentlich.
Gut so, ich lese weiter vor.
Ähm die Englisch Fortschritt Flagge wurde 2000siebzehn von dem, der nicht binären Grafikdesigner,
Sternchen innen.
Äh Daniel entworfen oder Daniel? Ich weiß jetzt nicht, ob das in Deutschland oder in Englisch oder Stream. Weiter vor, entworfen. Diese Variation der originalen Regenbogenflagge enthält auf der linken Seite.
Einen Keil in Farben der Trans Pride Flagge und in braun und schwarz,
Farben der marginalisierten Community. Dieser Keil, der in die Richtung, in die die Flagge schwingt, gerichtet ist, symbolisiert, dass noch viele Fortschritte vor uns liegen.
Durch die Farben soll ein besonderes,
Augenmerk auf Transmenschen und Schwarze und andere Personen of color gelegt werden. Außerdem soll der schwarze Streifen auch diejenigen repräsentieren, die mit AIDS und dem dazugehörigen Stigma leben.
Oder daran gestorben sind.
So und falls ihr es nicht wisst, ich beschreibe noch mal ähm wie dieser Keil aussieht. Äh das Innerste vom Keil ist weiß, dann kommt Pink und dann kommt hellblau.
Das sind die Farben der Transcride Flagge, aber die kommt ja später auch noch. Lese ich auch gleich noch vor.
So, ich lese weiter vor, die die aktualisierte beinhaltet zusätzlich die Pride Farben und den lilanen Kreis der Internchen Pride Flag.
Also da ist der das Innerste vom Kai äh Gelb mit einem lilanen Kreis drauf und dann geht's weiter mit weiß, pink, hellblau,
Braun und Schwarz sind das eben alles auf der Regenbogenflagge.
Ich lese weiter vor, Inter, Sternchen, progressag. Ich lese das Sternchen mal mit vor. Ähm,
Hoffe, dass das hilft zu verstehen, was da steht.
Da wie häufig im ursprünglichen Progress Flag Design intergeschlechtliche Menschen niedrpräsentiert waren, hat Katja Anton Kronauer Anfang 2020 die Interstern Flagge eingearbeitet.
So und da ist der Keil dann wie folgt aufgebaut. Weiß.
Pink, Hellblau, braun-schwarz gelb mit dem lilanen Transring im gelben.
Sind ja die gleichen Farben eigentlich. Nur ist das Gelb jetzt auswendig mehr innen.
Okay, so ich lese weiter vor Alternative LGBT plus Pride Flag,
Alternative Prime Flag wurde im Pride Monch 20siebzehn in Philadelphia,
der Kampagne More Colours MoPride präsentiert. Dabei ist das Ziel, LSBATIP Person of color in der Community stärker zu repräsentieren.
Ich habe keine Ahnung, was LSBATIP Person sind. Da ist aber ein Link. Mehr dazu.
Das ist jetzt auf Englisch. Kann ich hier schnell finden, was das ist? Nee.
Schade.
Na, ich werde versuchen, das nachzureichen. Vielleicht finde ich's ja auch hier in einem Lexikon. Ich kann ja mal es ist hier ein Lexikon. So.
Mal gucken, hier ist also lauter Nacht nach nach Buchstaben sortiert. Gehe ich mal zum L. Es da gibt's die Abkürzung.
Buchstaben in LSBAQA Plus,
So heißt unsere Einführungsseite in sexuellem geschlechtliche Vielstaat, stehen für lesbische, schwule, bisexuelle Asexuelle, aromantische Trans nicht-binäre queere Questioning und polyamore.
Okay. Gut. Jetzt weiß ich auch, wofür das steht.
Zurück zu den Flaggen, genau, die Alternative, ich lese weiter vor. Ähm ach so, nee, das war's schon alles zu dieser Frage. Ich beschreibe sie noch mal, weil's hier gar nicht im Text steht.
Die ist von oben nach unten gestreift, also Querstreifen von oben nach unten sind die Farben schwarz braun, rot, orange, gelb, grün,
Blau und Lila.
Agenda Pride Flag. Ich lese weiter vor, die Agenda Pride Flag wurde 20014 von Salon Ex, Ska entworfen.
Schwarz und Weiß stehen jeweils für das vollständige Fehlen von Geschlecht, grau für die Zwischenstufen, also Semi Gender und grün steht für nichtbinäre Geschlechtsidentitäten da ist, die Komplementärfarbe zu lila ist, der Mischung aus Pink und Blau.
Und die Folge ist auch quer gestreift. Von oben nach unten sind die Farben schwarz-grau, weiß, grün, weiß, grau, schwarz.
Genau, i gender bedeutet, dass man sich ohne Geschlecht sieht. Semi Gender.
Bin ich mir grad gar nicht ganz sicher, wie man Semitender ähm.
Definiert. Kann ich vielleicht auch gleich nochmal nachgucken. Jetzt sollte ich einen zweiten Tab aufmachen.
Ich wollte einen neuen Tab machen. Zurück gesprungen.
So, Lexikon Glossar ihr merkt schon, also ich bin auch kein Experte.
Gender steht nicht drin. Vielleicht unter RA Gender.
Da noch was drin? Nee, Asexualität Agenda steht auch nicht drin. Äh doch. Da ist Agenda.
Agender Menschen, auch genderles genannt, haben kein Geschlecht, fühlen sich keinem Geschlecht zugehörig und können mit dem Konzept von Geschlecht nichts anfangen. So Semi steht nicht drin, schade eigentlich.
Könnte vielleicht noch mal hinzufügen. Ich lese weiter von der Flaggenseite vor. Neu. Neutreues Pride Flag Newtroys?
Wahrscheinlich. Also weiß, es ist äh eine dreigeteilte Flagge drei, Querbalken weiß, grün und schwarz.
Weiß steht für neutrale Geschlechter grün als Gegenfarbe zu lila, die Mischung aus Pink und Blau für nicht-binäre Geschlechter und Schwarz steht für A geschlechtliche A gender Menschen.
Okay, ich lese weiter vor.
Ach so, ich beschreibe sie noch mal. Die ist auch quer gestreift von oben nach unten ist es gelb, weiß, lila und schwarz,
Pride Flag für nichtbinäre Menschen wurde 20014 von Kai Rovan äh designt.
Soll die Menschen repräsentieren, die sich von der Genderqueeren Pride Flag nicht repräsentiert fühlen. Der gelbe Streifen steht für die Menschen, die ein Geflecht außerhalb der zweigeschlechtlichen Norm liegt,
oft als geschlechtsneutrale Farbe fungiert. Weiß steht für Menschen mit vielen oder allen Geschlechtern, da weiß die Kombination aller Farben ist.
Lila steht für die Menschen, deren Geschlecht eine Mischung aus männlich und weiblich ist und gleichzeitig für die Fluidität von Geschlecht. Schwarz steht für die Menschen, die kein Geschlecht haben.
Ja. Ich finde das,
Wirklich immer wieder beeindruckend. Also einerseits ähm klar, LGBTQ lesbisch, lesbin gay, sagst ja schon, dass es ja sexuelle Ausrichtung, also wo fühlt man sich hingezogen?
Ähm und umfasst ja eben auch noch mal die geschlechtlichen Identitäten, die er mit der sexuellen Ausrichtung gar nichts zu tun haben,
Ähm und.
Ja, also das ist, dass es so viele verschiedene geschlechtliche sexuelle Identitäten geben. Ich,
oder so ähm da bin ich tatsächlich auch immer wieder überrascht, also dass es Menschen gibt, die sich,
als alle Geschlechten identifizieren. Why not? Also ähm natürlich,
Kann es das auch geben? Also in meiner Jugend gab es halt nur Jungs und Mädchen,
und viele Menschen sehen das immer noch so, dass man entweder Mann oder Frau ist,
Ähm aber das ist intersexuelle Menschen gibt, die bei Geburt auch äh Geschlechtsorgane aus beiden Geschlechtern sozusagen haben. Ähm das ist vielen schon mal nicht mal bekannt.
Und das aber auch Menschen, die nach außen nur äh in einem Geschlecht gelesen werden anhand ihrer Geschlechtsteile, also bei der Geburt dann ja meistens herzlichen Glückwunsch dir an meinen Sohn oder deine Tochter. Ähm,
dass die ähm sich nicht nur.
Was heißt nur? Also natürlich können Sie sich identifizieren in ein anderem Geschlecht, aber dass Sie eben auch von den Chromosomen her, also von der,
genetischen Veranlagungen nicht eindeutig XX oder XY Comozon haben, sondern gemischt oder noch was ganz anderes. Ähm das war mir das habe ich auch erst dieses Jahr gelernt, dass das so ist.
Und lernen finde ich gut. Also immer weiterkommen, immer weiter verstehen, was ist denn da draußen alles gibt und dann eben auch den entsprechenden Respekt dafür entwickeln. Deswegen ich finde diese Seite mit diesen Flaggen ähm ich finde das jedes Mal einfach sehr, sehr interessant und,
hellend und manchmal schäme ich mich ein bisschen, dass man das nicht weiß, aber ähm ja das wirft einem ja niemand vor,
Beziehungsweise Leute, die haben das vorwerfen. Natürlich gibt's die auch, dass es dann so ein bisschen albern, aber ähm.
Tja, ist halt so. Gibt immer alberne Menschen zu allen Themen. Ich find's toll.
Sich damit zu beschäftigen. So, ich lese weiter vor zur Gender Flut, weil ich beschreibe die noch einmal. Die ist auch quer gestreift von oben nach unten ist es rosa zum.
Ein blasseres Pink sozusagen weiß, lila, schwarz und blau, dunkelblau.
Lese vor, der pinke Streifen steht für Weiblichkeit, der Weiße für das Fählen von Geschlecht, der lilane,
Für eine Mischung aus Weiblichkeit und Männlichkeit, der Schwarze für alle Geschlechtsidenten. Ach so, habe ich das nicht eben vorgelesen?
Nee, ist aber so ähnlich, ne? Ähm der Schwarze für alle Geschlechtsidentitäten abseits von Männlichkeit und Weiblichkeit und der Blaue steht für Männlichkeit.
Flur. Ähm Gender Flur bedeutet und das steht auch in dem Lexikon drin.
Ähm dass sich die geschlechtliche Identität ähm wandelt. Also das ist nicht immer das eine oder das andere ist, sondern dass man.
Ja, ich kann hier auch nochmal vorlesen den Artikel in der Flut, habe ich schon gefunden. Bei Gender Fluiden-Person ändert sich die Geschlechtsidentität über einen Zeitraum oder auf bestimmte Situationen bezogen.
Geschlecht kann zwischen allen möglichen Geschlechtern wechseln, zum Beispiel von männlich, zu weiblich, aber auch von weiblich zu, von zu Agentur und so weiter.
Unterschied zu einer genderqueeren Identität ändert sich die Identität und ist nicht unbedingt zu jedem Zeitpunkt außerhalb der Geschlechter Binarität,
Zu verorten. Ja.
Gut. Ähm Genderqueen don't by pride flag gibt's auch noch in hellgrün mit einem schwarzen,
Und es gibt ja dieses ähm,
Symbole für weiblich, also im Kreis mit unten im Kreuz dran und für männlich ein Kreis mit einem Pfeil nach oben rechts.
Ähm ich glaube, das sind auch die Symbole von Venus und Mars oder so und zusätzlich hat also dieses dieser Schwarze, dieses schwarze Symbol auf der Queen on Biny Pide Fleck,
das eben Beines, also das ist ein Kreis mit einem Kreuz nach unten, einem Pfeil nach rechts oben und einem Pfeil nach links oben, der noch durchgestrichen ist.
Diese Flagge wird vor allem in Israel verwendet.
Dann gibt's noch eine zweite unter dieser Überschrift, die ist einfach quer gestreift in lila, so ein blasses Lila. Weiß und grün.
Die Pride Flag und ich lese wieder vor, die Pride Flag für Genderqueere und nichtbinäre Menschen wurde 201 von Marylin Rose designt. Der lilane Streifen steht für die Mischung von Pink und Blau,
Weiblich und männlich und steht damit für Androgyität sowie gleichzeitig für das queer in genderqueer da lila lange die Farbe querer Menschen war.
Der weiße Streifen steht für A geschlechtliche Agener Menschen, ähnlich wie auf der für Transfernchen.
Grüne Streifen ist als Gegenfarbe zum lilanen Streifen für die Menschen, die sich außerhalb der Geschlechter binärität, Binarität,
Wichtig,
quere nicht binäre ist leider sehr einfach zu verwechseln mit der Sufraketenflagge, die oft von mit anderen Bedeutungen verwendet wird. Hier also ganz wichtig, richtig hinschauen.
Okay, die nächste Flagge ist die Intersex Pride Flag. Und wir sind noch nicht bei der Hälfte der Flaggen angekommen. Sie ist gelb mit einem lilanen Kreis.
Diese Pride Flag für Interpersonen wurde 2013 von der Organisation Organisation Intersex International Australia designed.
Farben Lila und Gelb sind absichtlich nicht als
spezifische Farben wie Pink oder Blau gewählt. Der Kreis symbolisiert das ungebrochene, die Ganzheit und
Potentiale von Interpersonen, die Interbewegung kämpft noch immer für ihr Recht auf körperlicher und genitale Unversehrtheit.
Kreis soll das recht symbolisieren sozusagen wie X ist und sein will.
Die nächste Frage Pride Flag für queere Weiblichkeit.
So diese ziemlich abgefallen aus, mal gucken, ob ich das erklären kann. Die ist ähm quer gestreift von oben nach unten dunkelrot ähm in fünf Abstufungen bis hellrot.
Und oben drauf ist noch eine weiße Fackel also,
Eine Flamme und dadrunter so ein ja eine Fackel halt und äh dann geht ein Kreis so Dreiviertel rum aus der Fackel nach rechts und dann nach oben und dann aber eben nicht ganz rum.
Underfackel ist noch so ein Querbalken unten dran.
Ich lese vor die Pride Flag für queere Flachfrauen ist zum Beispiel für Transfrauen nicht binäre Weiblichkeiten, Frauen liebende Frauen und alle anderen, die sich mit Weiblichkeit und Quirness identifizieren.
Wie sie entstanden ist, erfahrt ihr in unserem Blog mit einem Link zum,
Kann ja mal kurz aufmachen. Ist wahrscheinlich ein bisschen länger, was bisher geschah.
Okay. Keine Ahnung. Äh.
Ich bleibe mal bei der Flaggenseite. Das ich jetzt hier den Link auch noch vorlese. Dann wird die Episode ein wenig lang. Wie lang sind wir denn? 8unddreißig Minuten, okay. Die Trump Trans Pride Flag Trends, Pride Flag.
Ist äh quer gestreift, Hellblau, Rosa oder Pink?
Ja, Rosa ne, wenn das so blass ist, dann heißt das Rosa die Farbe. Weiß und dann wieder rosa und blau.
Pride Flag wurde 1999 von Monika Halms designt. Sie wurde zum ersten Mal 2000 bei einer CSD-Parade in Phoenix Arizona verwendet.
Die blauen Streifen stehen für Männlichkeit, die Rose nennt für Weiblichkeit und der weiße Streifen steht für nicht-binäre intergeschlechtliche und Transitionierende Menschen.
Demi Gender Prideflex ist das Nächste und die gibt's in zwei.
Varianten, die und die sind auch alle quer gestreift,
In dunkelgrau, hellgrau, die Demi Boyflechter mit hellblau-weiß, hellblau.
Hellgrau dunkelgrau und die ähm die,
Ist genauso nur mit rosa statt hellblau.
Ich lese vor, die für Demi Boys und Demy Girls,
bestehen aus verschiedenfarbigen Streifen, weiß steht dabei für Agenda blau, für Männlichkeit beziehungsweise rosa für Weiblichkeit und grau für das geschlechtliche Spektrum. Die Flaggen wurden vermutlich 20015 von Trans Reds designed.
Ehrlich gesagt nicht, was Demi Boy und Demy girl ist. Ich gucke mal eben, ob ich das hier schnell finde, die Bisexualität, die.
Die.
Eine dämliche Person, ich lese vor, fühlt sich erst sexuelle Anziehung zu einer Person, nachdem sie zu dieser eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut hat. Ach ja, richtig. Genau das war das doch, habe ich schon mal gehört. Ähm.
Fand ich interessant, dass das ein eigenes Wort bekommt. Ähm weil das für mich so normal ist.
Aber egal, also ich bin auch demisexuell nach dieser Definition.
Ähm ups so wo geht's weiter? Da.
Aromantische Pride Flag. Quergestreift, von oben nach unten, dunkelgrün, hellgrün, weiß, grau und schwarz.
Für die Aromantische gibt es mehrere Vorschläge
Erste Vorschlag änderte jedoch zu sehr an die Flagge der Rastafari-Bewegung, deswegen weswegen sie neue Design vor der zweite Vorschlag wurde von autistischen Menschen kritisierte, ein gelber Streifen es sehr schwer machte, die Flagge gut zu erkennen.
Hier gezeigte Flagge ist der aktuelle Vorschlag, dass dunkle und helle Grün stehen fürs aromatische Spektrum,
weiße Streifen für platonische Beziehungen und grau und schwarz für das Asexuelle Spektrum. Ja.
Ähm aromantisch bedeutet, dass man gar keine romantische Anziehung zu irgendeinem Geschlecht. Fühlt.
Und asexuell bedeutet, dass man keine sexuelle ähm.
Anziehung führt zu irgendwas. Ach so, das kommt jetzt Asexuelle Pride Flag. Ähm die ist auch quer gestreift, schwarz, grau, weiß,
lila. Ich lese vor die Pride Flag für asexuelle Menschen wurde im August 2010 entwickelt und,
in einem Forum zur Abstimmung gestellt. Schwarz steht hier für Asexualität, grau für das Asexuelle Spektrum, weil es für alle Sexualität und lila für Gemeinschaft.
Oh je, Allosexualität, jetzt muss ich schon wieder nachgucken. Tut mir leid. Ich habe keine Ahnung. Das habe ich wirklich noch nie gehört.
Hallo Sexualität ist das hier alle sexuell,
Ist eine Person, wenn sie grundsätzlich sexuelle Anziehung gegenüber anderen Menschen verspürt, also zum Beispiel Hetero,
oder Bisexualist. Damit sind alle sexuell das Gegenteil zu asexuell. Ah okay.
Genau, dafür braucht man ja auch ein Wort. Ich bin Arnosexuell. Gut zu wissen, so.
Das finde ich aber schön. Ich meine, das ist eine asexuelle und trotzdem bekommt es eine Farbe für Alosexualität.
Drauf. Sehr inklusiv. Finde ich gut,
Flag die ist etwas komplizierter, die ist durchaus quer gestreift, allerdings ist oben ganz breit weiß, dann ein schmaler Rat, lilaer Streifen und unten grau und dann kommt von links ein schwarzes, ein schwarzer Keil,
da rein. Die für asexuelle Menschen, das ist der gleiche Text ähm zur falschen Flagge.
Auf dieser Seite muss ich mal Bescheid sagen.
Ähm könnt ihr's nochmal eben nachgucken, was die im heißt? Demiromantisch hatten wir schon, ne.
Wird äh dann ja das ähnliche bedeuten. Grey sexual pride Flag ist die nächste. Ähm fünf Querbalken lila, hellgrau, weiß, hellgrau, lila.
Sexuelle Pride Flag wurde 2013 von Middles Rouzig designed. Lila steht für keine sexuelle Anziehung, Asexualität, grau steht für das asexuelle Spektrum und weiß für alle Sexualität.
Okay.
Das ist ja dann so ähnlich wie die sexuelle, sind ja auch die gleichen Farben. Gut. Bisexuell Pride Flag,
Die hat einen breiten, pinken Balken äh in der Mitte einen schmaleren lilanen unten. Einen breiten blauen.
Die für bisexuelle Menschen wurde 1988 von Michael Page
entworfen. Er wollte der B plus sexuellen Community damit ein eigenes Symbol geben und die Sichtbarkeit von bisexuellen Menschen in der queeren Community,
und der Gesellschaft erhöhen,
pinkelstreifen steht für die gleichgeschlechtliche Liebe, der Blaue für die Liebe zu einem anderen Geschlecht und der Lilane Streifen in der Mitte steht für die Liebe zu einem Menschen egal wo diese sich auf dem Geschlechterspektrum,
befindet. Und ich dachte, das wäre genau dann das Nächste. Die nächste Flagge ist nämlich pansexuell. Ähm.
Drei geteilt, also drei Querbalken pink, gelb und hellblau,
Für pansexuelle Menschen wurde 210 von,
Jasper V oder Jasper entworfen, um für die pansexuelle Community auch eine eigene Flagge zu haben. Die Fahne besteht aus drei Streifen, Magenta, Entschuldigung, Gelb und Zyan.
Steht für sexuelle Anziehung zu jenen, die auf dem weiblichen Spektrum liegen, Syrien für die Anzählung Anziehung zu jenen auf dem männlichen Spektrum und Gelb für die sexuelle Anziehung von nicht-finären Menschen.
Genau. Anders als bisexuell, also ähm pansexuell habe ich auch einen Moment gebraucht, um das zu verstehen.
Ähm heterosexuell sind ja Männer, die auf Frauen stehen oder eben Frauen, die auf Männer stehen. Homosexuell sind Männer, die auf Männer stehen und Frauen, die auf Frauen stehen.
Bisexuell sind Männer, die auf Männer und Frauen und oder Frauen oder eben Frauen, die auf Männer und oder Frauen, die sind bisexuell.
Und da hatte ich erst pansexuell nicht verstanden, was das bedeutet,
Ähm es gibt ja aber eben mehr als zwei Geschlechter, nämlich zum Beispiel non-binary, gender Fluid ähm asexuelle Menschen, Transmenschen oder Inter. Ähm und bei Pan,
Also Pansexualität bedeutet, dass man sich halt unabhängig von dem von der geschlechtlichen Identität der anderen Personen,
Äh sexuell zu ihr hingezogen fühlen kann. Genau. So, polysexuel Pride Flag.
Die ist auch dreigeteilt, lila, grün und
Blau, die Podissexuellblack wurde von dem Tumbler Userin Samlin erstellt und 212 veröffentlicht die Farben der Flagge, Pink, Grün und Blau sind die Flaggen für Pan und Bisexualität entnommen. Pink und Blau aus der Bisexualflag
ersetzt hier Lila und Gelb.
Pink steht für die Anziehung zu Menschen auf dem weiblichen Spektrum blau auf dem männlichen. Grün steht für die Anziehung zu, nicht binierend Menschen.
So. Wir sind immer noch nicht ganz unten. Neue lesbische Pride Flag Community Flag.
Gibt's sowohl mit sieben als auch mit fünf Streifen. Ähm fängt bei rot an, wird dann.
Orange oder so blassrot. In der Mitte ist weiß und wird dann pink und lila in wie gesagt oben sieben Streifen mit Abstufung unten,
Mit fünf Streifen,
lesbische Flagge, ich lese vor wurde 2018 auf Twitter und Tumbler von Emilie neu entworfen, da die ursprüngliche Flagge mit den pinken Streifen mit Trans und Batschfeindlichkeit in Verbindung gebracht wurde.
Weiß nicht, was Batch ist.
Diese neue Flagge soll explizit alle Lesben mit einschließen, also auch Translesben, nicht binäre Lesben und Lesben, die nicht sie ihr Pronomen verwenden.
Streifen stehen für von oben nach unten, Genternon-Konformität, Unabhängigkeit, Community, besonderer Beziehungen, zu Weiblichkeit, Klarheit und Frieden, Liebe und Sex und Feminimidemi Femi niet.
Die Flagge mit den fünf Streifen ist eine vereinfachte Variante, von der mit sieben Streifen, aber die Bedeutung ist gleich.
Neue schwule Pride Flag Community Flag ist auch in sieben und fünf Streifen zu bekommen. Oben grün, unten blau, in der Mitte weiß.
Ähm zweitausendneunzehn, ich lese vor, wurde vom Tumbler-Blogger Gayflag Blog binär zur,
neuen lesbischen Pride Flag eine neue schwule erstellt.
Auch hier wurde darauf geachtet, dass alle Schwulen mit inkludiert werden. Die Bedeutung der Streifen ist von oben nach unten. Bei der Siebenstreifenvariante Community, Heilung Joy, Gendernon-Konformität, nicht binäre Transschule, Pure Love, Kraft und Diversity.
Farben in einer Flagge stehen, desto teurer wird diese in der Herstellung. So wurde auch hier die Flagge mit fünf Streifen erstellt. Das ist eine Bedeutung, die gleiche bleibt. Zur Inklusivität hat Blog mehrere Formen der Flagge erstellt.
Ist allerdings die Frage, die sich bisher weiter durchgesetzt hat.
Mehr Informationen gibt's im Link unten, allerdings auf Englisch, Portugiesisch Spanisch, Französisch und Russisch.
So, weiter geht's. Wir sind gleich unten. Dreie kommen noch. Polyamorie Pride Flags.
Die ist hübsch ähm die sind alle hübsch, Entschuldigung. Oben blau, also Querstreifen, blau, rot, schwarz und in der Mitte ist ein goldenes Pie, also der griechische Buchstabe Pi.
Die Pride Flag für polyamoröse Person wurde von Jim Evans designed,
Blaustreifen steht für die offen äh für Offenheit und Ehrlichkeit mit allen Partnerinnen.
Mit denen ein Mensch in einer Beziehung steht. Rot steht für Liebe und Leidenschaft und Schwarz
für Solidarität mit polyamoriesen Menschen, die sich nicht können. Das Pie-Zeichen in der Mitte steht
für den Anfangsbuchstaben von Polyamorie und das Symbol ist golden um die Wichtigkeit von emotionalen Beziehungen gegenüber sexuellen Beziehungen zu,
symbolisieren. Ähm da drunter ist noch eine zweite Variante. Auch Blau, Rot, Schwarz.
Aber dass in der Mitte ist kein goldenes Pie, sondern ein weißes Herz,
Äh das nicht ausgefüllt ist, sondern also Outline und ein goldenes Unendlichkeitszeichen.
Ähm ich lese vor die für Polyamoryse Menschen wurde von Gym Evans desight,
obendrauf. Okay. Gut, copy paste. Ich lese das immer den Unterschied vor.
Ähm das Symbol in der Mitte steht für Offenheit und Bedingungslosigkeit.
So und wir sind bei der letzten Flagge angekommen. Paro Romantik Pride Flag. Die ist nicht quer, sondern längst gestreift. Erste. Äh in unterschiedlichen Grünabstufungen ähm,
Hellgrün, gelb, grün, dunkelgrün.
Das wird hellblau genannt und dann Okigelgelb, gelb ist nicht grün. Ähm.
Kann ich irgendwie nicht richtig erkennen, das es hellblau sein soll.
Ich lese vor, die Pride Flag für Paro Romantik wurde von einer anonymen Person entworfen. Paromantik drückt aus, dass zum Beispiel eine bisexuelle Person unterschiedlich starke, romantische Anziehung zu Menschen verschiedener Geschlechter verspürt,
symbolisieren Folgendes, gelb-grün Bewusstsein in Spiritual, Spiritualität, hellgrün Natürlichkeit der verschiedenen Sexualitäten, dunkelgrün das aromantische Spektrum,
Hellblau, Menschlichkeit, Gelb, nicht binäre Geschlechter.
Ja so ich mache mal eine Kapitelmarke. Und fasse noch mal zusammen.
Es gibt mehr als.
Jungs und Mädchen, es gibt mehr als heterosexuell, homosexuell und bisexuell.
Ich finde das alles total spannend. Ich finde's wirklich interessant, äh was es alles gibt und schadet, dass,
Diese Menschen, die sich so identifizieren oder ähm so eine sexuelle Ausrichtung haben.
Ähm zu wenig Öffentlichkeit haben und das irgendwie na ja also müssen sie ja nicht, aber also das ist in der Öffentlichkeit so wenig bekannt ist, dass es das gibt und wenn man von etwas nicht weiß,
dass es das gibt, dann kann man ja auch,
Verständnis und schon gar keinen Respekt dafür haben. Deswegen finde ich's gut, dass äh dass wir so viel darüber lernen, was es alles gibt, weil nur wenn man weiß, dass es etwas gibt, kann man ja auch den entsprechenden Respekt dafür.
Entwickeln oder ja äußern, so. Und deswegen finde ich diese Übersicht total toll. Vielen Dank an Queer-Lexikon.
Ähm und liebe Grüße, ich habe ein paar Rechtschreibfehler gefunden, vielleicht schicke ich euch die mal. Aber vielleicht sind die auch egal. Kann man drüber weglesen. Ähm.
Ja so.
Ich würde das sehr bereichernd, also für uns als Gesellschaft äh ist es doch total gut zu wissen, was es alles gibt und sich damit zu beschäftigen. Man muss ja nicht gleich ähm.
Für sich selber überlegen, ob man vielleicht was anderes ist, als man das bisher so gedacht hat. Ähm aber wenn man sich schon immer schräg damit gefühlt hat, kann einem das ja auch helfen.
Zu erfahren, dass das durchaus nicht schlimm oder normal ist und dass es noch andere Menschen gibt, die sich auch nicht wohlfühlen in ihrer ihnen zugeschriebenen,
Sowohl Identität als auch sexuellen Ausrichtung. Ähm.
Um ja sich selbst besser kennenzulernen und zu finden. Ich wünsche euch allen, dass ihr da.
Mit euch im Reinen seid und auch um euch herum genügend Leute habt,
die dafür Verständnis und Respekt haben.
Genau. Glaube soweit dazu. Habe ich noch irgendwas. Ah stimmt, irgendwie ein Spruch, der.
Von äh aus der queeren Szene ganz besonders äh ungern gehört wird, ist, das ist ja nur eine Phase,
Ich habe mich selber auch schon dabei erwischt, dass ich das ähm mal gedacht habe.
Und ja, das ist natürlich insofern problematisch,
dass man damit ja unterstellt, dass es nur eine Phase, das verwechselt sich wieder und irgendwann ist die Person wieder normal in großen Anführungszeichen Tüdelchen Airports, mache ich mal hier grad äh in die Luft und damit unterstellt man ja,
dass das eben keine Realität ist. Also das ist eben nichts,
nichts echtes oder nichts Bleibendes ist und das ist natürlich ein großes Problem, das zu unterstellen und das finde ich auch total blöd,
Gleichzeitig aber und das hat mein Arbeitskollege,
Jonas mir gesagt, es ist ja durchaus auch so, dass man sich trotzdem weiterentwickelt. Also damit hat Jonas nicht gesagt, das ist nur eine Phase oder so, sondern ähm es ist ja durchaus so,
ähm dass man äh sich im Laufe eines Lebens öfter mal verändert. Ich zum Beispiel habe jetzt keine Haare mehr. Nee, ist ein blödes Beispiel. Ähm,
Ja, aber man man lernt halt dazu und ich glaube ähm man entwickelt sich auch immer weiter. Und es kann ja durchaus sein, dass man später eine Seite an sich entdeckt, die man bisher nicht gesehen hat, ob die dann vorher schon da war oder nicht.
Gar keine Rolle, deswegen offen zu bleiben.
Und äh sich selbst auch immer mal wieder den Spiegel anzuschauen und zu überlegen, bin ich eigentlich glücklich mit mir selbst?
Muss ja nicht unbedingt verkehrt sein so und ich finde beides gut. Also ich finde es sowohl gut, wenn man am Anfang seines Lebens,
Seines oder seines sich selbst findens eine Identität findet und dabei bleibt?
Man sich äh dann weiterentwickelt
ähm und das nochmal verändert und dann später mal sagt, übrigens ich möchte jetzt anders angesprochen werden, finde ich das,
Genauso wertvoll und gut.
Und das soll mein Schlusswort zu diesem Thema gewesen sein.
Kommen wir zu Herrn Rilke. Der Rilke der Woche ist bei Position 1677 in der Gesamtausgabe im Kindle.
In einer und geht so nirgends Geliebte wird Welt sein als innen,
Leben geht hin mit Verwandlung und immer geringer ein dauerndes Haus wahr schlägt sich erdachtes Gebild vor, quer,
zu erdenklichem völlig dazugehörig völlig gehörig, als stand es noch ganz im Gehirne. Weite Speicher der Kraft schafft sich der Zeitgeist gestaltlos wieder spannende Drang
den er aus allem gewinnt. Tempel kennt er nicht mehr, diese des Herzens Verschwendungssparen wir Heimlicher ein. Ja, wo noch eins übersteht,
ein einst gebetenes Ding,
ein gedientes, geknietes, hält es sich, so wie es ist, schon in unsichtbaren, ins Unsichtbaren. Viele gewahren,
Gewahrens nicht mehr, doch ohne den Vorteil, dass sie's nun innerlich bauen, mit Pfeilern und Statuen größer.
Und ist das nicht eine wie gemalt für diese Episode überqueren ist?
Wunderbar. Der Rilke, der weiß ganz genau immer, was man braucht, so unglaublich. Ja. Sogar mit Quer.
Quer. Ich sage ganz oft Queer, weil ja kein W drin ist, aber natürlich eigentlich quer. Ich bin mal in der Grundschule sogar dafür ausgelacht worden, dass ich ähm.
Quasi nee oder Qualle konnte ich nicht richtig aussprechen mit KW,
wusste ich halt einfach nicht, wie das geht.
Egal, egal, egal. So, wir sind bei,
Herrn Goethe, Johann Wolfgang Vonn in der italienischen,
Erzählung in einem Artikel in dem wie heißt denn das Kapitel? Ist irgendwie hier lesen.
Wie mag dieses Kapitel heißen?
Wahrscheinlich irgendwie Venedig oder so, genau. Das Kapitel heißt Venedig. Ähm ich hatte mit einem Kapitel ein Päuschen gemacht in der vorletzten Episode und da lese ich jetzt einfach weiter vor.
Augen zu und zugehört. Oh, es beginnt mit einem Bild.
Der Kanal Grande in Venedig, Kupferstich nach Cannaletto. Das ist jetzt nicht ausgedacht. Da steht wirklich, dass der Künstler, der diesen Kupferstich gemacht hat, Cannaletto heißt und das ist der Kanalkrande.
Das triggert in mir einen, weiß ich nicht, komischen Humor.
Die beiden Hauptteile von Venedig, welche der große Kanal trennt, werden durch die einzige Brücke Rialtor miteinander verbunden,
übrigens heute glaube ich nicht mehr so.
Ist auch für mehrere Kommunikationen gesorgt, welche in offenen,
an bestimmten Überfahrtspunkten geschieht,
sah es heute sehr gut aus, als die wohlgekleideten doch mit einem,
schwarzen, schleierbedeckten Frauen sich viele zusammen übersetzen ließen, um zu der Kirche des gefeierten Erzengels zu gelangen.
Verließ die Brücke und begab mich an einen solchen Überfahrtspunkt die aussteigenden genau zu betrachten. Ich habe sehr schöne Gesichter und Gestalten darunter gefunden.
Nachdem ich müde geworden,
setzte ich mich in eine Gondel, die engen Gassen verlassend und fuhr, mir das entgegengesetzte Schauspiel zu bereiten, den nördlichen Teil des großen Kanals durch,
um die Insel der heiligen Klara in die Lagunen den Kanal der Judet,
herein,
gegen den Markusplatz und war nun auf einmal,
ein Mither des Adriatischen Meeres wie jeder Venezianer sich fühlt, wenn er sich in seine Gondel legt,
Ich gedachte dabei meines guten Vaters in Ehren, der nichts besseres wusste als von diesen Dingen zu erzählen, führt mir es nicht auch so gehen, alles, was mich umgibt?
Ist würdig, ein großes, respektables Werk, versammelter Menschenkraft, ein herrliches Monument, nicht eines Gebieters, sondern eines Volks.
Und wenn auch ihre Lagunen sich nach und nach ausfüllen, böse dünste über dem Sumpfe schweben, ihr Handel geschwächt, ihr ihre Macht gesunken ist,
so wird die ganze Anlage der Republik und ihr Wesen nicht einen einzigen, nicht einen Augenblick dem Beobachter weniger ehrwürdig sein.
Sie unterliegt der Zeit wie alles, was einen erscheinendes Dasein hat.
Weiter geht's am 3. September. Gegen Abend verlief ich,
mich wieder ohne Führer in die entferntesten Quartiere der Stadt. Die hiesigen Brücken sind alle mit Treppen angelegt, damit Gondeln und auch wohl größere Schiffe bequem unter den Bogen hinfahren.
Ich suchte mich in und aus diesem Labyrinth zu finden, ohne irgendjemand zu fragen, mich abermals nur nach dem nach der Himmelsgegend richtend,
Man entwirrt sich wohl endlich, aber es ist ein unglaubliches Gehäcke ineinander und meine Manier sich recht sinnig davon zu überzeugen, die Beste.
Auch habe ich mir bis an die letzte bewohnte Spitze der Einwohner.
Betragen Lebensart, Sitte und Wesen gemerkt. In jedem Quartiere sind sie anders beschaffen, du lieber Gott. Was ist doch der Mensch für ein armes, gutes Tier?
Sehr viele Häuserchen stehen unmittelbar in den Kanälen, doch gibt es hier und da schön gepflasterte Steindämme.
Auf denen man zwischen Wasserkirchen und Palästen gar angenehm hin und wieder spaziert. Lustig und erfreulich ist der lange Steindamm.
An der nördlichen Seite, von welchem die Inseln besonders Murano, dass Venedig im Kleinen geschaut werden.
Die Lagunen dazwischen sind von vielen Gondeln belebt. Schon wieder 30 September, jetzt aber abends.
Heute habe ich abermals meinen Begriff von Venedig erweitert, indem ich mir den Plan verschaffte. Als ich ihn einigermaßen studierte, bestieg ich den Markusturm, wo sich dem Auge ein einziges Schauspiel darstellt,
Es war um Mittag und heller Sonnenschein, dass ich ohne Perspektiv Nähen und Fernen genau erkennen konnte,
Bedeckte die Lagunen und als ich den Blick nachdem sogenannten Lido wandte, es ist ein schmaler Erdstreif, der die Lagunen schließt,
sah ich zum ersten Mal das Meer und einige Segel darauf. In den Lagunen selbst liegen Galen und Fregatten,
Rittere stoßen sollten, der den Algerien den Krieg macht, die aber wegen ungünstiger Winde liegenblieben.
Und vizentinischen Berge und das Tiroler Gebirge schließen zwischen Abend und Mitternacht das Bild ganz trefflich schön.
So
Weiter geht's am 1. Oktober. Das lese ich euch dann aber. Beim übernächsten Mal vor, für heute soll's genug sein,
Hoffe, ihr könnt alle gut schlafen. Vielleicht habt ihr auch ein bisschen was gelernt, wenn das alles schon kanntet, dann meinen großen Respekt auch euch gegenüber.
Ähm falls ihr eingeschüchtert sein solltet von der Vielfalt, lasst euch nicht abschrecken. Und nicht einschüchtern. Es ist alles gut.
In diesem Sinne wünsche ich euch ausreichend viel Schlaf. Hört und schlafen ist gesund und wichtig für Psyche, Körper und alles andere auch. Ähm ich habe euch alle lieb. Bis zum nächsten Mal. Gute Nacht.