EP 264 – Rote Flora, KSC, Hobbit und Herr Rilke

[podlove-episode-summary]


Die Shownotes von mrmoe, quimoniz, PeaK (@PeaKant

, vielen herzlichen Dank!

Episodenbild von https://twitter.com/bigmcintosh91

Episodenbild von BigMcintosh91

5 Gedanken zu „EP 264 – Rote Flora, KSC, Hobbit und Herr Rilke

  1. we

    ich habe meine ersten Programmierversuche mit Basic auf dem Sinclair ZX81 gemacht, zu Zeiten ohne
    HTML, Java…. , das Thema programmieren für Kinder gefällt mir, auf die Schnelle habe ich http://www.kidspl.de/ (aus Hamburg) gefunden – freue mich über weitere Erfahrungen in Toby´s Podcast

    Antworten
  2. Diego

    Wie sehr habe ich mir zu Schulzeiten gewünscht, Stoff per Podcast vermittelt zu bekommen! Bequem beim Einschlafen noch pauken oder unterwegs, wenn man eigentlich gerade keine Zeit zum Lernen hat, doch was mitnehmen. Wikipedia solltest du also öfter vorlesen. Für alle, die das nicht interessiert, ist es super einschläfernd, aber der eine oder andere Schüler oder Student paukt mit deinem Podcast für die nächste Klausur. Für Blinde vielleicht auch interessant.

    Wegen Programmierung: Raspberry Pi? (Da kam noch eine Folge von dir dazu, noch nicht gehört, keine Ahnung, ob es da nochmal darum geht) Da gibt es ja auch die Ports, mit denen man LEDs blinken lassen kann oder so. Hausautomation würde bestimmt auch deiner Tochter Spaß machen. Bspw. mit einem Händeklatschcode das Zimmerlicht an- und ausschalten und solche Späße. Und Python ist vielleicht auch nicht schlecht als Einstieg. Wäre zumindest Programmieren zum Anfassen. Daneben kann man auf dem Raspi natürlich auch ganz normale Python-Skripte schreiben, Programme mit GUI etc. Das gibt es beim Arduino z. B. nicht.

    Antworten
  3. Jonas

    Hallo Toby, die auseinandersetzung um Flora und die Demo habe ich gerne angehört. Die Strategie des Investors ist es (scheinbar), das Haus günstig zu kaufen, dann entweder leer zu bekommen und teuer weiter zu verkaufen oder die Auseinandersetzung zu eskalieren und dann von der Stadt zu einem höhren Preis zurückkaufen zu lassen. Das Angebot der Stadt von 1,1mio Euro scheint ihm ja noch zu niedrig, obwohl das nach 190.000 Euro Kaufpreis ja schon eine hohe Rendite wäre.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.