EP0208 Podwichtel Spezial


EP0208 Podwichtel Spezial - Episodenbild

00:00:00 Esel und Teddy stellen sich vor
Esel und Teddy aus dem Podcast “Die Esel und Teddy Show” haben den Einschlafen Podcast beim Podwichteln gezogen, sie planen das gleiche Vorgehen wie Toby sonst auch: erst Langweiliges erzählen, dann etwas vorlesen, sie wollen aus dem Buch “Der Anbeginn der Welt” von Holger Franken vorlesen

00:02:05 Schokostreusel
Teddy hat mittwochs genauso wie Toby seinen Homeoffice-Tag, dann holt er seine Tochter ab und geht meistens mit ihr einkaufen, im Supermarkt scheint noch die Ruhe vor dem Weihnachtssturm zu herrschen, auf der Suche nach Schokostreuseln war er erst bei einem Aldi, der gegen den Uhrzeigersinn dreht, Teddy mag am liebsten holländische Schokostreusel von Venz, die in Deutschland aber schwer zu finden sind, bei Aldi gibt es aber zurzeit zwei verschiedene Sorten Schokostreusel in großer Verpackung, vermutlich wegen der Weihnachtszeit

00:05:10 Planung von Weihnachtsgeschenken
Esel hat schon eine Liste angefangen, wer zu Weihnachten was geschenkt bekommen soll, weil es jedes Jahr mehr Leute werden, er hat eine Liste in der Dropbox gespeichert und auch gleich Geschenkideen für sich selbst abgespeichert, am Ende waren es nur Ideen für sich selbst, Teddy schreibt sich das ganze Jahr über Ideen für diejenigen auf, die er beschenken will, und speichert die Liste auch in der Dropbox, man muss nur aufpassen, dass die zu Beschenkenden die Sachen dann nicht schon haben, seine eigenen Wünsche sammelt Teddy in einem eigenen Wunschzettel bei Amazon

00:08:05 Daten in der Cloud speichern
Teddy überlegt, eher Google Drive anstatt der Dropbox einzusetzen, weil es jetzt in Gmail integriert ist, aber er trennt sich ungerne von liebgewordenen Tools, Esel legt sich ohnehin nicht für einen Cloud-Dienst fest, um die Daten über mehrere Unternehmen zu verteilen, er hat auch feste Regeln, wo welche Daten liegen und welche Backups er von seinen Daten macht, weil er vorsichtig ängstlich ist

00:11:40 Sicherheit am Arbeitsplatz
In der Firma von Teddys Frau ist ein Kalender mit Motiven der Mitarbeiter erschienen, die Arbeitsschutzabteilung hat dem Kalender einen Brief beigelegt, dass einige der Motive nicht zur Nachahmung dienen, weil sie nicht der “Realität” entsprechen, insbesondere ein Bild, bei dem jemand auf einem Stuhl steht, Teddy findet es merkwürdig, dass Realität in diesem Fall in Anführungszeichen geschrieben ist, kann aber nachvollziehen, dass so etwas grundsätzlich beanstandet wird, Esel findet es lustig, auch Teddys Gebrauch von Fremdwörtern erheitert ihn, er findet es aber auch gut, dass man in Deutschland besonders vorsichtig ist

00:16:11 Raspberry Pi
Esel hat auf die Liste seiner Weihnachtsgeschenke den Raspberry Pi geschrieben, das ist ein kleiner Computer in der Größe einer Scheckkarte für Bastler, auf dem man ein eigenes Betriebssystem installieren kann, es sind allerhand Anschlüsse auf dieser Platine vorhanden, Esel überlegt, das Gerät an seinen Fernseher anzuschließen, würde außerdem einen USB-Hub und eine externe Festplatte und einen Bluetooth-Dongle anschließen, um so auf dem Fernseher ein Linux-System anzeigen zu lassen und dort im Internet zu surfen, Teddy kann diese Begeisterung nicht teilen

00:20:50 Planung der Lesung
Die ursprüngliche Idee war es, dass Esel und Teddy eigene Texte vorlesen, aber Teddy hat keine eigenen Texte (außer Klassen- oder Seminararbeiten), Esels frühe Tagebücher, Kurzgeschichten und Comics liegen nicht digital vor, außerdem wollten die beiden gerne etwas Aktuelles vorlesen, ein Freund von Esel hat ein Buch mit spannendem Inhalt geschrieben, “Der Anbeginn der Welt” von Holger Franken, erschienen bei Epee Edition (http://www.epee-edition.com), sie haben den Verlag gefragt, ob sie daraus etwas vorlesen dürfen und man hat ihnen das erlaubt, Esel liest zunächst von der Website zum Buch die Kurzbeschreibung zur Einordnung vor, dann einigen sich die beiden darauf, wie sie sich beim Lesen abwechseln

00:28:10 Esel und Teddy lesen aus “Der Anbeginn der Welt”
Es sind ungefähr sieben Seiten aus dem hinteren Drittel, die die beiden abwechselnd vorlesen

00:39:24 Verabschiedung
Esel und Teddy hoffen, dass alle schon schlafen, und wünschen den Hörern vom Einschlafen Podcast eine gute Nacht

12 Gedanken zu „EP0208 Podwichtel Spezial

  1. Anja

    Danke Esel und Teddy für den Einschlafen Podcast Wichtel. Es hat gut funktioniert und ich bin bereits beim Thema Cloud eingeschlafen 🙂

    Antworten
  2. Tareq

    Hallo Toby,super Hinweis mit dem Ruhezustand App. Kannte ich gar nicht. Bisher musste ich immer nankedchen und fcberlegen, wie weit ich deinen tollen Podcast mitbekommen habe und dann dort wieder aufsetzen. Ist jetzt einfacher die Suche. Schlaf gut und danke!Pye

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.