EP 369 ~ Grundeinkommen, Weltfrieden und Kant

Für Medien sind schlimme Nachrichten immer gute Nachrichten, gute Nachrichten dagegen weniger sexy. Aber auch Politiker hauen lieber drauf (auf andere) als positive Visionen aufzuzeigen. Hilft niemandem außer den Populisten, daher mein Aufruf: regt Euch nicht nur auf, sondern liefert echte Alternativen, zum Beispiel das bedingungslose Grundeinkommen als positive Vision für ein Deutschland, ein Europa, in vielen vielen Jahren vielleicht sogar eine Welt ohne Armut, mit weniger Angst und Neid und damit auch mit weniger Krieg und Gewalt. Wär das nicht was?
avatar Toby Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Mon O Chrom Amazon Wishlist Icon
avatar Moe
avatar Quimoniz

EP 369 ~ Grundeinkommen, Weltfrieden und Kant - Episodenbild
fyyd

<P> </P> — <center> — <IMG SRC="/index.jpg" — ALIGN="BOTTOM" ALT="This web site is currently not available. Please try again later."> — </center> — </body> — </html>.

2 Gedanken zu „EP 369 ~ Grundeinkommen, Weltfrieden und Kant

  1. Andreas

    Tobi, du hast wohl vergessen, das Husten während der Kant-Lesung rauszuschneiden, obwohl du es den Live-Hörern und Shownotern angekündigt hast. Tstststs, bist wohl selbst schon sehr müde gewesen. Es sei dir natürlich verziehen! ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.