EP 103 ~ Nachtschreck, Fehlgeburt und Immanuel Kant

Es gibt Themen, die sind irgendwie Tabu oder zumindest wenig thematisiert, was diese Themen unnötig erschreckend machen. Dazu gehören zum Beispiel der Nachtschreck oder Pavor, und die Fehlgeburt. Das sind beides unangenehme Themen, die einem sehr zusetzen können. Aber die Tatsache, dass sie in der Gesellschaft nicht thematisiert werden, macht sie nur um so erschreckender und unheimlicher, weil man als Nicht-Betroffener so wenig darüber weiß. Solche Themen gibt es viele: sie sind unangenehm oder wenig angesehen, daher wenig thematisiert, und wenn man dann unvorbereitet betroffen ist, trifft es einen viel härter, als es muss. Ich finde, man sollte mehr darüber sprechen und informieren. Vielleicht nicht ausschließlich, man will (und soll!) ja auch immer gern über angenehme Themen sprechen, wie zum Beispiel über den wirklich sehr leckeren Single Cask Highland Park aus der letzten Episode. Aber eben auch nicht gar nicht. So. Und Kant, der Immanuel, sagt uns, dass es Dummköpfe gibt.
avatar Toby Amazon Wishlist Icon

EP 103 ~ Nachtschreck, Fehlgeburt und Immanuel Kant - Episodenbild
fyyd

0 Gedanken zu „EP 103 ~ Nachtschreck, Fehlgeburt und Immanuel Kant

  1. Pingback: Gute Nacht, die 103te | Die Hörsuppe

  2. Edwina

    Hallo toby , das die Leute nicht bei deinem Gewinnspiel mit gemacht haben liegt daran das deine treusten Fans schon alle ein t-schirt haben ( wie ich ) ;-).
    Übrigens hat mein Freund auch Nachtschreck und er ist 31 Jahre .
    Grüße
    Edwina

    Antworten
  3. Patrick

    Hallo Toby.
    Der Podcast war wieder toll allerdings fand ich persönlich das thema Fehlgeburt unpassend weil meine Freundin grade im vierten Monat schwanger ist.
    Aber trotzdem gut das auch mal Tabuthemen angesprochen werden.

    Macht ja sonst keiner in Deutschland.

    Ich freue mich schon auf die nächste Folge 🙂

    Gruß Patrick

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.